Hallo und Herzlich Willkommen auf der Internetseite der BSG BIOMED Homburg e.V.

News

Alles rund um die BSG

Lars Tausch holt Bronze bei den Saarlandmeisterschaften im Querfeldein

Die Landesverbandsmeisterschaften Saarland, Hessen und Rheinland-Pfalz im Querfeldein (Cyclocross) wurden am 27. November 2016 in Herxheim/Pfalz ausgetragen. Die sehr schnelle Strecke verlangte den Crossfahrern innerhalb der einstündigen Rennzeit alles ab. So konnte am Ende Dr. Lars Tausch vom PHAST-Racing-Team den 3. Platz belegen und so für die BSG-BioMed die erste Medaille (Bronze) der jungen Saison 2017 erringen.

img-20161127-wa0001
img-20161128-wa0001
img-20161127-wa0001img-20161128-wa0001

Im Sommer Mountainbike, im Winter Wikinger – Teilnahme am Strong Viking

Die Mitglieder der BSG-BioMed sind das gesamte Jahr über mannigfaltig sportlich aktiv: Rennrad, Mountainbike, Duathlons, Triathlons, Laufveranstaltungen, sogar Wettkämpfe im Treppenlaufen werden bestritten.

Neben diesen „normalen“ Veranstaltungen wurden in der Vergangenheit schon diverse Hindernisrennen, wie zum Beispiel der Tough Run in Oberbexbach besucht. Die Steigerung davon heißt: Strong Viking!

Am 29. Oktober 2016 fand nördlich von Frankfurt der Strong Viking Brother Edition mit den meisten und härtesten Hindernissen in Deutschland statt. So galt es, auf einer Crosslaufstrecke zum Großteil ohne Wege durch Wald und Feld 19 Kilometer zurückzulegen. Nebenbei mussten noch mehr als 40 kraftraubende und Geschicklichkeit erforderliche Hindernisse überwunden werden. Lars Tausch vom PHAST Racing Team konnte gemeinsam mit Alexander Liebert die Herausforderung erfolgreich meistern und nach genau drei Stunden als einer der ersten den Zielstrich überqueren. Die beiden sind also „Beast“-Finisher.

Eine Impression der Hindernisse:

  • Sandsacktragen über einen Berg- und Talparcours 1000 m.
  • Durchqueren von sieben 4 Meter tiefen Schlammlöchern.
  • Wandhindernisse mit Wänden von 3 bis 5 m Höhe
  • Kampf mit Schwert und Schild
  • Hammerwerfener schwarzer Folie
  • Robben im Dunklen unt
  • Erklimmen des „Brother Hill“
  • Rutschen von der 12 Meter hohen Parabolrutsche mit Eintauchen und Schwimmen in 8°C kaltem Wasser
  • Tragen von Schwert und Schild für 2 Kilometer
  • Durchschwimmen von einem 15 Meter langen Wasserbecken unter Gitter (Wassertemperatur: 8°C)
  • Klettern an Seilen
  • Mehrere Hangelparcours
  • Tragen eines anderen Wikingers für 200 Meter
  • Robben in Schlamm unter Stracheldraht

img-20161029-wa0001
img-20161029-wa0003
img-20161029-wa0006
img-20161030-wa0000
img-20161030-wa0007
img-20161031-wa0000
img-20161031-wa0002
img-20161031-wa0003
img-20161031-wa0004
img-20161031-wa0008
img-20161031-wa0011
img-20161031-wa0012
img-20161031-wa0013
Die FinisherBeim Sturm auf die Burgder Zielstrich direkt hinter den Stufen nach WalhallaWasser ist nicht nur zum Waschen da.noch mehr HangelnDie Parabolrutsche mit hartem Aufschlag im Wasseram "Brother Hill"Beim Sturm auf die Burg ist ein Kamerad immer hilfreichWarm wie in der Badewanne...Stimmung nach 8°C kaltem WasserAlex Liebert klettertLars Tausch beim HangelnEines der vielen Wandhindernisse

SPONSOREN

Besten Dank für die Unterstützung